Die NATHAL®-Methode - Praxis der Übungen

 

Die NATHAL®-Übungen laufen wie folgt ab: Zunächst visualisiert man vor seinem geistigen Auge eine fest vorgegebene Bildfolge. Dabei erhöht sich das geistige Energieniveau, und die Gehirnhälften beginnen, synchron zu arbeiten. Man befindet sich nun auf einer mentalen Reise durch verschiedene innere und äußere Ebenen und Dimensionen. Die vorgegebene Bildfolge umfasst mehrere Schritte und stellt sicher, dass die Reise nicht in „Tagträumereien“ abdriftet. 

 

Der erste Schritt besteht darin, sich zu entspannen und Kontakt mit symbolhaften Energie-Entitäten aufzunehmen, die den Übenden durch den weiteren Prozess begleiten. Der Supra-Dialog® baut sich auf. 

 

Im zweiten Schritt werden durch gezielte Behandlungen die Voraussetzungen geschaffen, um neues Wissen zu erhalten und es anwenden zu können. Dazu gehört: sich öffnen, neutral sein, Ängste und Blockaden lösen lassen. 

 

Im dritten Schritt erhält man Zugang zu höheren Informationsebenen. Dabei ist man stets geleitet und geschützt durch die Energie-Entitäten. Über die gelernten Regeln bewegt man sich in geschützten psychischen Bereichen, sodass Gefühle ausgeglichen und im Gleichgewicht bleiben. Erst dadurch können neue Erfahrungen und Erkenntnisse aufgenommen und akzeptiert werden. 

 

In den NATHAL®-Übungen sieht man diesen Prozess als Abfolge innerer Bilder. Darüber hinaus erlebt man in den Sitzungen auch körperliche Empfindungen, z.B., veränderte Wärme- und Kälteempfindungen, enorme Energieempfindungen im Körper, Reaktionen des Verdauungssystems, beschleunigte oder entschleunigte Atmung, ruhigeren Herzschlag, tiefe Muskelentspannungen, Freude und Glücksgefühle stellen sich ein, 

 

Die Erfahrungen während der NATHAL®-Übungen sind sehr vielfältig. Die Übenden erleben sich beispielsweise in ihrer persönlichen Zukunft und lernen bisher unbekannte Talente und Fähigkeiten kennen. Oder sie finden sich in Alltagssituationen mit Partnern, Freunden und Kollegen wieder. Dabei erkennen sie, was in den anderen vorgeht, warum sie auf bisher unverständliche Art und Weise handeln und reagieren. Viele erleben das Gefühl, mit allem verbunden zu sein, und was es heißt, mit sich selbst innerlich im Einklang zu stehen. Die Übenden werden mit höchsten Energien behandelt und spüren die positiven Auswirkungen im Körper. Bei einigen verschwinden spontan psychische oder körperliche Belastungen. 

 

Andere erhalten Ideen für ihren Beruf und Informationen darüber, welche Produkte angeboten und vermarktet werden sollen. Man muss dabei kein Wissenschaftler sein, um fachspezifische Informationen, z.B. mathematische Formeln oder chemische Verbindungen, „abrufen“ zu können, da jede Information in einer persönlich verständlichen Symbolik vermittelt wird. 

 

Alle diese Erfahrungen sind stets mit den dazugehörigen Gefühlen verknüpft, bzw. werden durch die Gefühle überhaupt erst ermöglicht. Diese sind der Schlüssel, um mit der NATHAL®-Methode zu wachsen, denn Wissen ist hinter Gefühlen versteckt.